Bloggen für Anfänger

Bloggen hat sich zu einem leistungsfähigen Gerät entwickelt, um die Verbesserung Ihrer Website zu erweitern, Ihre Fähigkeiten zu stärken und Leads für Ihr Unternehmen zu generieren.

Wie dem auch sei, Blogging nimmt Zeit und Ressourcen für verschiedene Dinge, die Ihr unabhängiges Unternehmen tun kann, um mehr Leads und Deals zu generieren. Sie müssen Ihre Inhalte für Ihre optimalen Kunden profitabel machen – Was hält sie abends wach?

Wenn Sie dies wissen und wissen, wie Sie, Ihre Organisation, Ihr Element oder Ihre Verwaltung ihnen helfen können, können Sie Inhalte erstellen, die diese Anfragen beantworten. Indem Sie die Bedürfnisse Ihres optimalen Kunden verstehen, die richtigen Schlagworte und Ausdrücke auswählen, auf die Sie sich konzentrieren können, und diese anschließend in den Titeln, Duplikaten und Verbindungen verwenden, werden Sie Ihr Ranking und Ihre Aktivität bei den Internetsuchern enorm verbessern.

Sie werden Ihren Blog auch über Ihre webbasierten sozialen Netzwerkbewegungen entdecken, wenn Sie Ihren Beitrag auf Facebook, Twitter oder LinkedIn teilen. Sobald sie Ihren Blog gefunden haben, ist es Ihr Ziel, sie dazu zu inspirieren, ihn per E-Mail zu abonnieren.

SCHRITTE, UM MIT DEM BLOGGEN ZU STARTEN

Stimmt es, dass Sie Schwierigkeiten haben, einen eigenen Blog zu starten? Hier sind fünf wesentliche Schritte, die Ihnen beim Start Ihres Blogs helfen.

ich. Wählen Sie einen Namen für Ihren Blog

Der erste Schritt, um einen anständigen Blognamen zu finden, besteht darin, Ihren Schwerpunkt auszuwählen. Sie können ein geeignetes Blog-Thema wählen, obwohl Sie die Dinge sind, die Sie am besten können, Ihre Wünsche und etwas, das Ihnen im Leben begegnet ist.

ii. Holen Sie sich Ihren Blog ins Web

Da Sie einen Namen gewählt haben, ist dies eine ideale Gelegenheit, Ihren Blog ins Internet zu bringen. Diese ideale Gelegenheit mag hart oder speziell klingen, aber die unten aufgeführten Mittel werden Sie direkt durch das Verfahren führen und das Verfahren vereinfachen. Um Ihr Blog zum Laufen zu bringen, benötigen Sie zwei Dinge: Blog-Erleichterung und Blogging-Programmierung. Glücklicherweise kommen diese normalerweise gebündelt zusammen.

iii. Passen Sie Ihren Blog an

Zunächst sollten Sie sich bei Ihrem Blog anmelden. Wenn Sie Ihren Login-Namen oder Ihr Passwort nicht kennen, überprüfen Sie die E-Mail, die Ihnen von Blue-Host mit diesen Daten zugesandt wird.

NS. Schreiben und verteilen Sie Ihren ersten Beitrag!

Um mit dem Verfassen eines weiteren Beitrags zu beginnen, tippen Sie auf die Verbindung „Neu einschließen“. Sie befinden sich derzeit auf dem Bildschirm des Post-Redaktionsmanagers. Geben Sie den Titel Ihres Beitrags in das beste Feld ein und beginnen Sie anschließend mit der Erstellung Ihres Inhalts im unteren Feld.

Wenn Sie Ihrem Beitrag ein Foto hinzufügen möchten, tippen Sie auf den Haken „Medien einschließen“ und klicken Sie auf „Dateien auswählen“, um ein Bild von Ihrem PC zu übertragen. Sie können Änderungen durch das Foto beeinflussen, um auf dem folgenden Bildschirm abzuschätzen.

v. Bewerben Sie Ihren Blog

Einen rundum geplanten Blog zu erstellen und bemerkenswerte Inhalte zu komponieren, ist der Anfang. Wenn Sie das Endziel im Hinterkopf behalten, Benutzer zu Ihrem Blog zu bringen, müssen Sie etwas Energie investieren, um es voranzubringen, insbesondere zu Beginn. Einige Ansätze, um Benutzer auf meinen Blog zu bringen, bestehen darin, Benutzeroberflächen auf meinen Online-Networking-Konten wie Facebook und Twitter zu veröffentlichen.



Source by Priscilla James