Einige Wahrheiten und Missverständnisse über Internet-Marketing

FINANZIELLE FREIHEIT! Diejenigen von uns, die sich danach sehnen, ein besseres Leben für sich selbst zu schaffen, streben danach, finanziell frei zu werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um finanzielle Freiheit zu erreichen; einige beinhalten Glück und andere beinhalten die Abhängigkeit von anderen. Es gibt jedoch einen Weg, dieses Plateau zu erreichen, ohne auf Glück oder direkte Hilfe von anderen angewiesen zu sein: DEIN EIGENER CHEF ZU WERDEN.

Wenn Sie danach streben, Ihr eigener Chef zu werden, nehmen Sie Ihr Leben selbst in die Hand. Es gibt also mehrere Möglichkeiten, wie Sie sich ein besseres Leben schaffen können. Der beste Weg, um ein Einkommen für sich selbst zu erzielen, ist ECOMMERCE. Warum nicht? Wenn Sie über einen Computer und einen Internetzugang verfügen (auf den täglich Millionen von Menschen zugreifen), haben Sie die ersten Werkzeuge, um mit dem Online-Einkommen zu beginnen. Sobald Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung erstellen (oder entdecken), die Sie vermarkten können, sind Sie auf dem Weg zur finanziellen Freiheit. Willkommen in der Welt des INTERNET-MARKETING.

Für diejenigen, die mit Internet-Marketing vertraut sind, finden Sie möglicherweise Möglichkeiten, die Ihnen sagen, dass Sie „über Nacht Geld verdienen“ können, oder sie sagen Ihnen, wie einfach es ist, 10.000 USD pro Monat zu verdienen. Einige dieser Möglichkeiten werden Ihnen auch sagen, dass es „kostenlos“ ist, online Geld zu verdienen. Ich möchte einige der Missverständnisse besprechen, die Sie über Internet-Marketing hören, und die Wahrheiten über jedes dieser Missverständnisse. Bevor ich auf diese Missverständnisse eingehe, werde ich ein Beispiel für ein Missverständnis erläutern, mit dem ich vor Jahren konfrontiert war, als ich nach einer Geschäftsmöglichkeit suchte.

Das Jahr war 1987, und ich war Student im zweiten Jahr an der Howard University in Washington, DC. Damals zahlte meine Mutter einen Teil meiner Studiengebühren. Den Rest habe ich aus finanziellen Mitteln erhalten. Ich weiß, dass es für meine Mutter schwer war, meine College-Ausbildung zu bezahlen, also wollte ich einen Weg finden, ihr bei diesen Ausgaben zu helfen. Schließlich wollte ich meine Hochschulausbildung selbst verantworten.

Ich kann mich nicht erinnern, wo ich die Gelegenheit gesehen habe, aber es war eine Anzeige mit der Aufschrift MAKE MONEY BY STUFFING UMSCHLÄGE. Natürlich war das Internet zu dieser Zeit nicht für die breite Öffentlichkeit zugänglich, also musste ich die Informationen per Post anfordern. Ungefähr eine Woche später erhielt ich einen Brief per Post. Ich begann den Brief zu lesen und war begeistert von den Möglichkeiten, gutes Geld zu verdienen. Ich erinnerte mich an einige der Dinge, die in dem Brief erwähnt wurden:

Zuerst wurde erwähnt, wie einfach es ist, Geldumschläge zu füllen und dafür bezahlt zu werden. Zweitens würde es fragen: WIE VIELE UMSCHLÄGE KÖNNEN SIE PRO MONAT AUSFÜLLEN? 10? 50? 100? 300? Als ich das las, wuchs meine Aufregung. „Ja, ich kann 300 Umschläge oder mehr stopfen.“

Das nächste, worauf sich der Brief konzentriert, ist der Geldbetrag, den Sie verdienen können. Ich erinnere mich nicht genau an den Betrag, aber der Betrag lag zwischen 2.000 und 5.000 US-Dollar pro Monat.

Die Quintessenz ist … der Brief konzentrierte sich darauf, wie viel Sie verdienen können, was jeden dazu bringen würde, sich anzumelden. Am Ende des Briefes stand ein Preis von etwa 24,95 Dollar, den man zahlen müsste, um mit dem Füllen von Umschlägen zu beginnen. Ich habe die Gebühr bezahlt und dann mein Bestellformular abgeschickt. Ich dachte mir… ich werde nicht nur in der Lage sein, meine College-Kosten selbst zu bezahlen, sondern ich werde auch in der Weihnachtszeit ein paar Weihnachtseinkäufe erledigen können.

Als ich den Bericht bekam und ihn las, verwandelte sich meine Aufregung plötzlich in Enttäuschung. Nachdem ich diesen Bericht gelesen habe, habe ich festgestellt, dass ich Anzeigen schalten musste, um andere zu werben, die Kuverts stopfen wollen, dann müsste ich Interessenten den gleichen Brief schicken, den ich zuvor erhalten habe, daher der Begriff „Kuverts stopfen“. In dem Bericht wurde vorgeschlagen, eine Anzeige im National Inquirer zu platzieren. Als ich den National Inquirer kaufte, glauben Sie nicht, wie viele STUFFING ENVELOPES-Anzeigen ich gesehen habe. Es gab HUNDERTE von Anzeigen. UGGHHH!!!!!

Das Schema des Füllumschlags war ein Beispiel für einen Kettenbriefbetrug. Solche Taktiken wären heutzutage illegal, aber zu dieser Zeit gab es einige dieser geschäftlichen Betrügereien. Bei diesen Möglichkeiten ist Täuschung angesagt. Sie überzeugen denjenigen, der Ihren Brief liest, wie viel Geld er verdienen kann, ohne die Details zu besprechen, setzen einen Preis dafür und nachdem die Interessenten bezahlt haben, enthüllen Sie die Wahrheit über das, was angeboten wird. Leider verwenden viele Geschäftsmöglichkeiten heute die gleichen Taktiken. Viele von ihnen sagen Ihnen, was Sie in Bezug auf viel Geld verdienen möchten, und sie sagen Ihnen, wie einfach es ist, dieses Geld zu verdienen. Nachdem Sie die Gebühr bezahlt oder sich für den Erhalt von E-Mails angemeldet haben, erfahren Sie die Wahrheit über die Gelegenheit. Meiner Meinung nach ist diese Täuschung einer der Gründe, warum viele Leute, die Internet-Marketer werden wollen, scheitern, bevor sie anfangen können. Wenn eine Person, die anstrebt, ihr eigener Chef zu werden, auf eine Geschäftsmöglichkeit stößt, die sie täuscht, und so etwas sagt, kann das, nachdem Sie bezahlt oder sich angemeldet haben, etwas anderes sagen, gelinde gesagt entmutigend.

Im Folgenden habe ich 6 Missverständnisse über Internet-Marketing aufgelistet, gefolgt von den Wahrheiten, die diese Missverständnisse begleiten.

Missverständnis Nr. 1: DU KANNST ÜBER NACHT GELD VERDIENEN

Das Missverständnis: Dies ist wahrscheinlich das häufigste Missverständnis, das man über Internet-Marketing hört. Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt Geschäftsmöglichkeiten, die behaupten, dass Sie „über Nacht“ Geld verdienen können. Wenn sie dies sagen, meinen sie nicht, dass Sie buchstäblich über Nacht Geld verdienen können, aber Sie können es schnell verdienen.

Die Wahrheit: Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie über Nacht Geld verdienen können: 1) im Lotto gewinnen, 2) in den Casinos groß gewinnen, 3) durch Sportwetten gewinnen und 4) Geld aus einer Erbschaft erhalten. Soweit Geld über Nacht im Internet-Marketing zu verdienen; das heißt, wenn Sie bei Null anfangen, passiert es einfach nicht. Mit Internet-Marketing wird niemand über Nacht vom Tellerwäscher zum Reichtum. Die Wahrheit ist, dass das Geldverdienen als Internet-Marketer ein langsamer und methodischer Prozess ist. Selbst unsere prominentesten Internet-Marketer werden Ihnen sagen, dass es Monate, vielleicht sogar Jahre gedauert hat, bis sie überhaupt ernsthaftes Geld verdienten.

Missverständnis #2: ONLINE KANN MAN KEIN GELD VERDIENEN

Das Missverständnis: Bevor das Internet der Öffentlichkeit zugänglich war, gab es viele Pyramidensysteme und Geschäftspraktiken, die heute illegal wären. Trotzdem glauben viele Leute, dass die meisten Geschäftsmöglichkeiten online nicht legitim sind, daher ist das Online-Geldverdienen nichts weiter als eine Fantasie.

Die Wahrheit: Es gibt legitime Geschäftsmöglichkeiten online, die Ihnen ein schönes Einkommen bieten können. Wie bei jedem Unternehmen, ob online oder anderweitig, gibt es Verfahren, die Sie befolgen müssen, um erfolgreich zu sein. Mit anderen Worten, Sie müssen Ihr Online-Geschäft wie jeden Tante-Emma-Laden behandeln; Sie müssen es bauen, was bedeutet, dass Sie arbeiten müssen! Mit der Zeit (und mit einer kleinen Investition) können Sie ein beträchtliches Online-Einkommen für sich selbst erzielen.

Missverständnis Nr. 3: KOSTENLOS… KOSTENLOS… ALLES KOSTENLOS!!!!

Das Missverständnis: Wenn es um Internet-Marketing geht, ist das Wort KOSTENLOS das Wort, das Sie bei den meisten Geschäftsmöglichkeiten sehen werden. Einige dieser Möglichkeiten werden behaupten, dass sie Ihnen helfen können, online Geld zu verdienen, und zwar kostenlos.

Die Wahrheit: Sie werden nicht in der Lage sein, 10.000 US-Dollar pro Monat mit einer Gelegenheit zu verdienen, die Sie absolut kostenlos erhalten haben. Viele dieser Geschäftsmöglichkeiten werden Ihnen sagen, dass Sie ein beträchtliches Einkommen erzielen können, ohne aus Ihrer Tasche zu kommen, aber erst nachdem Sie sich angemeldet haben (dh Sie haben sich für den Erhalt zukünftiger E-Mails angemeldet), erhalten Sie dann E-Mails in die sie „up-selling“ werden, um Sie davon zu überzeugen, für ein Angebot zu bezahlen, um mit der Gelegenheit Geld zu verdienen. Tatsache ist, dass keine Geschäftsmöglichkeit Geld verdienen wird, indem man Ihnen etwas 100% kostenlos gibt. Denk darüber nach. Wenn Sie $10ka im Monat verdienen könnten, ohne einen Cent Ihres Geldes auszugeben, dann gäbe es in der Branche erfolgreichere Internet-Marketer.

Missverständnis Nr. 4: „Sie können in nur 7 Tagen 1000 US-Dollar verdienen“

Das Missverständnis: Sie haben wahrscheinlich Gelegenheiten gesehen, die behaupten, dass Sie innerhalb einer bestimmten Zeit einen bestimmten Geldbetrag verdienen können. Persönlich habe ich Videos gesehen, in denen Leute behaupten, dass sie in einer Woche nach Beginn der Gelegenheit über 1000 US-Dollar verdient haben.

Die Wahrheit: Für einen erfahrenen Internet-Marketer, der bereits eine Geschäftsbeziehung mit einer großen Anzahl von Personen (dh einer großen Liste von E-Mail-Abonnenten) aufgebaut hat, kann es möglich sein, eine neue Geschäftsmöglichkeit zu eröffnen und mindestens tausend Dollar einzustreichen in einer Woche. Es könnte möglich sein, diesen Geldbetrag zu verdienen, wenn Sie viel $$$ für Werbung bezahlen. Im Allgemeinen wird niemand, und ich meine niemand, der im Internet-Marketing unerfahren ist, in den ersten 7 Tagen der Werbung für das Geschäft so viel Geld verdienen können. Tatsache ist, dass viele dieser Geschäftsmöglichkeiten dazu neigen, die Einnahmen zu übertreiben, um Sie davon zu überzeugen, sich anzumelden. Jedes legitime Unternehmen sollte Ihnen mehr über die Gelegenheit selbst erzählen und weniger über das Geld, das Sie verdienen könnten.

Missverständnis Nr. 5: „ES IST SO EINFACH, AUCH EIN ZEHNJÄHRIGES KANN ES“

Das Missverständnis: Wenn eine Geschäftsmöglichkeit besagt, dass ein Zehnjähriger im Geschäft arbeiten kann, bedeutet dies, dass Sie sich nicht viel Mühe geben müssen, um Geld zu verdienen.

Die Wahrheit: Wenn diese Aussage wahr wäre, gäbe es viel mehr Internet-Vermarkter, die ein beträchtliches Online-Einkommen erzielen. Wenn eine Geschäftsmöglichkeit so einfach wäre, müssten Sie nicht 4 Jahre aufs College gehen, um für einen Bachelor-Abschluss zu arbeiten. Alles, was Sie tun müssten, ist, dieses Geschäft zu fördern, um Geld zu verdienen. Die Wahrheit ist, keine Geschäftsmöglichkeit ist „einfach“. Sie müssen immer noch viel Zeit und Mühe (und/oder Geld) aufwenden, um es wachsen zu lassen und ein Einkommen zu erzielen.

Missverständnis #6: „DEINE WEBSITE WIRD VON TAUSENDEN GESEHEN“

Das Missverständnis: Es gibt Systeme, die behaupten, dass sie Ihnen helfen können, viel Verkehr auf Ihre Website oder Ihren Affiliate-Link zu erhalten.

Die Wahrheit: Dies ist eine weitere Übertreibung, um Sie dazu zu bringen, sich für ihr System zu entscheiden oder es zu kaufen. Was sie Ihnen nicht sagen, ist, dass Sie bezahlen müssen, um Tausende von Aufrufen auf Ihre Website zu erhalten … und selbst wenn Sie bezahlen, ist es nicht garantiert, dass Sie so viele Aufrufe auf Ihrer Website erhalten. Die Ansichten, die Sie möglicherweise erhalten, können auch von anderen Internet-Vermarktern stammen, die ihre Website oder ihren Affiliate-Link bewerben möchten. Die einzig wahre Möglichkeit, den Traffic auf Ihrer Website zu erhöhen, besteht darin, für Werbung zu bezahlen.

Viele dieser Geschäftsmöglichkeiten und -systeme werden Sie mit ihren Angeboten übertreiben oder täuschen, um Sie dazu zu bringen, zu zahlen oder sich für ihr Programm zu entscheiden. Als Internet-Vermarkter sollten Sie sich bewusst sein, dass nichts so einfach sein wird, wie ein Unternehmen mit 10.000 USD pro Monat aufzubauen. Wie bei jeder Geschäftsmöglichkeit müssen Sie sich Ihren Weg zum Erfolg verdienen, indem Sie Zeit und Mühe investieren, um das Geschäft wachsen zu lassen. Mit den richtigen Tools werden Sie erfolgreich sein.



Source by Rodney Little