Warum gedeihen Webverzeichnisse?

Warum gedeihen Webverzeichnisse in einer Zeit, in der so viele Menschen auf Suchmaschinen angewiesen sind? Internetverzeichnisse bieten kuratierte, organisierte Listen verwandter Websites, auf denen Suchende Websites basierend auf einer bekannten Kategorie finden können, anstatt auf den Schlüsselwörtern, die zufällig den Inhalt dieser Websites bilden. Suchmaschinen sind auf eine Website angewiesen, die das angegebene Schlüsselwort enthält, um es zu finden, während ein Online-Verzeichnis Besucher auf die richtige Seite leitet, auch wenn die Website überhaupt keine Wörter enthält.

Web- oder Linkverzeichnisse sind Websites, die darauf spezialisiert sind, auf Websites zu verlinken und diese Links nach Kategorien zu sortieren. Im Gegensatz zu einer Suchmaschine können Webverzeichnisse die Schlüsselwörter, aus denen der Haupttext einer Website besteht, vollständig ignorieren. Es gibt in der Regel keine Roboter, die Links zu Webverzeichnissen einspeisen, sondern die Einträge werden von menschlichen Mitarbeitern gefunden und in Kategorien und Unterkategorien einsortiert. Im Allgemeinen ermöglichen Verzeichnisse Website-Besitzern, die Aufnahme ihrer Websites zu beantragen, und verwenden dann Editoren, um die vorgeschlagenen Links auf ihre Eignung und korrekte Kategorisierung zu überprüfen.

Internetverzeichnisse haben eine lange Geschichte, wahrscheinlich älter als Suchmaschinen, um Inhalte im Web zu finden. Während der Entwicklung des Webs hostete und bearbeitete der World Wide Web-Erfinder Tim Berners-Lee eine Liste von Websites auf seinem Webspace am CERN.

Moderne Verzeichnisse sind oft sehr allgemein gehalten und listen Websites in einer Vielzahl von Regionen, Kategorien und Sprachen auf. Dennoch gibt es einige sehr erfolgreiche Nischenverzeichnisse, die sich auf Spezialgebiete des Internets konzentrieren, die Suchmaschinen möglicherweise nicht ausreichend abdecken. Einkaufsverzeichnisse, die E-Commerce-Websites für den Einzelhandel auflisten, sind vielleicht die beliebteste Art von Nischen-Webverzeichnissen. Ein gutes Beispiel für ein Nischenverzeichnis ist Gesundheitsverzeichnis eine Website mit Website-Links zu gesundheitsbezogenen Websites.

Unter den Generalistenverzeichnissen ist das Yahoo! Directory und Open Directory Project sind gute Beispiele für populäre generalistische Webverzeichnis-Sites. Das Open Directory Project (ODP) zeichnet sich durch seine breite Kategorisierung und eine extrem große Anzahl von Website-Einträgen aus und ist außerdem für andere Verzeichnisse oder Suchmaschinen frei verfügbar, auf denen ihre Einträge basieren können.

Viele der von Menschen bearbeiteten Verzeichnisse verwenden ehrenamtliche Redakteure, um Links in verschiedenen Kategorien zu kuratieren, und die Redakteure können Experten in den relevanten Themenbereichen sein. Dies bedeutet, dass Links und Kategorisierungen ziemlich verbindlich sein können, aber auch zu langen Verzögerungen bei der Genehmigung von Websites führen. Um dieses Problem zu lösen, haben einige Webverzeichnisse damit begonnen, Seiten vom Typ „Wiki“ zu verwenden, damit die Community bei Bedarf helfen kann.

Verzeichnisbasierte Sites unterliegen keiner Manipulation durch Suchmaschinenoptimierungstechniken, was sie zu einem begehrten Ort für viele Webmaster gemacht hat, um ihre Sites zu listen – und zu einem Ziel für Suchmaschinenoptimierungsspezialisten, die das Ranking der Kundenseiten verbessern möchten. Infolgedessen lassen einige Webverzeichnisse Webmaster extra bezahlen, um ihrem Link Gewicht zu verleihen (indem kein Nofollow-Tag angehängt ist), einen höheren Rang zu erreichen oder in einigen Fällen überhaupt aufgenommen zu werden. Unabhängig von dem Modell unterliegt die Verzeichniseinreichung keiner Automatisierung wie bei Suchmaschineneinreichungen und -optimierungen. Dies begrenzt den Grad, in dem das System weit verbreitet ist.

Unterm Strich eine fachkundige Beratung für Internet-Vermarkter und Website-Besitzer – reichen Sie Ihre Website bei so vielen Verzeichnissen wie möglich ein. Bevorzugen Sie von Menschen bearbeitete Websites und ziehen Sie in Betracht, etwas Budget bereitzustellen, um Ihre Website in gut bezahlte Verzeichnisse einzureichen.



Source by Ido Jansen